Fußball Schnupperwochen

Lust auf Fußball ? Dann bist du bei uns genau richtig …

Jeden Mittwoch, ab 17.00 Uhr habt ihr die Möglichkeit euch selbst am und mit dem Ball auszuprobieren. Alle Jungs und Mädchen ab 3 Jahren sind herzlich eingeladen einmal vorbeizuschauen.

Wir üben in kleinen Gruppen und versuchen den Spaß und die Begeisterung am Ball mit kleinen Koordinationsübungen und Wettspielen weiter zu entwickeln.

Also, kommt einfach mal vorbei und schnuppert rein! 😉⚽

Plakat Schnuppertag 2019

Jugendfußballtag und Einweihung der neuen PV Anlage

Am kommenden Sonntag startet die JSG Höchst/ Wirtheim mit ihren Jugendmannschaften in die neue Saison 2019/2020 und präsentiert sich allen fußballbegeisterten Anhängern.

Am Sonntag dem 11.08.2019 geht es los ab 10:30 Uhr mit einem E- und F-Jugend Turnier bei dem sich die Mannschaften der JSG Höchst/ Wirtheim, der JSG Birstein, der JSG Linsengericht, des 1. FC 03 Gelnhausen und der JSG Distelrasen gegenüberstehen. Nach der Siegerehrung um 14.00 Uhr startet dann die neu gegründete A-Junioren Spielgemeinschaft der JSG Gelnhausen/ Höchst/ Wirtheim in die neue Saison.

Gegen 16:00 Uhr wird der sportliche Ablauf durch die offizielle Einweihung der neuen PV Anlage unterbrochen. In Kooperation mit den Kreiswerken Main-Kinzig wird zukünftig auf dem Dach des vereinseigenen Sportheims regenerative Energie erzeugt.

Zum Abschluss des Tages beginnt um 17:00 Uhr die Kreisoberliga Partie der Senioren zwischen dem TSV 07 Höchst und dem starken Aufsteiger der Germania  Wächtersbach.

Der TSV 07 Höchst freut sich auf spannende Spiele und viele Zuschauer bei herrlichem Fußballwetter.

Club BlauWeiß-Info 2019

Der Club BlauWeiß liefert seit seiner Gründung im Jahre 2015 mit seinem jährlichen Spendenertrag einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung von Arbeiten und Anschaffungen zum Erhalt unserer Sportanlage, sowie für Anschaffungen im laufenden Sportbetrieb der einzelnen Abteilungen. 

Der TSV 07 Höchst bedankt sich bei allen Gönnern für die Bereitschaft zur Unterstützung des Vereins im Jahr 2018.

Nachfolgend möchte der Verein nun alle Mitglieder einerseits darüber informieren, welche Aktivitäten und Anschaffungen im letzten Jahr mit den hierbei erzielten Sponsorengeldern im Verein unterstützt wurden und gleichzeitig auch einen Ausblick auf die diesjährigen Aktivitäten und Anschaffungen rund um das Sportgelände geben, die zur finanziellen Unterstützung anstehen. 

Die in 2018 am Sportgelände vorgenommenen Aktivitäten waren:  

  • Erneuerung der ehemaligen Damen-Umkleide mit WC:
  • Instandsetzung/Renovierung der WC`s mit Waschbecken
  • Abtrennung eines Teilbereiches zur Nutzung als Büro/EDV-Raum für den Spielbetrieb
  • Im Zusammenhang damit: Umnutzung des jetzigen „EDV-Kabuff“ als reiner Lagerraum
  • Renovierung der Umkleidekabine 2 (Malerarbeiten / neue Innentüren)

Für das Jahr 2019 sind folgende Aktivitäten am Sportgelände geplant:  

  • Erneuerung der Dachdeckung des Sportheims
  • In diesem Zusammenhang: nach Möglichkeit Ausbesserung/Anstrich der Außenfassade

Wie zu erkennen ist, sind trotz zurückliegender Bemühungen auch weiterhin Investitionen an dem vereinseigenen Sportgelände erforderlich, um dieses als Trainings-, Spiel- und Gastronomiestätte in Ordnung zu halten. Sind in Abhängigkeit der finanziellen Möglichkeit nicht immer alle geplanten Maßnahmen in einem Jahr umsetzbar, werden diese dann eben in das kommende Jahr mit übernommen. Hierzu sollen auch die Club BlauWeiß-Sponsorengelder wieder im Jahr 2019 neben allen sonstigen Mitgliedsbeiträgen und Veranstaltungseinnahmen ein wichtiger finanzieller Baustein sein, um diese Ziele auch weiterhin umsetzen und unsere Sportanlage erhalten zu können.

In diesem Zusammenhang möchte der Verein darüber informieren , dass auch weiterhin die Planungen zur Erneuerung der Rasenfläche laufen, um auch auf Dauer den Spielbetrieb beim TSV gewährleisten zu können. Entsprechende Förderanträge zu dieser für den TSV nicht selbst zu stemmenden Maßnahme sind vom geschäftsführenden Vorstand gestellt worden – der TSV befindet sich auch hier auf einem guten Weg. Aber auch für diese große Maßnahme werden neben Eigenleistungen in der Ausführung auch weitere Spendengelder erforderlich werden, die wir zu gegebenem Zeitpunkt mit verschiedenen Modellen und Möglichkeiten bei den Vereinsmitgliedern und Gönnern vorstellen werden. 

Der Club BlauWeiß besteht zum aktuellen Zeitpunkt aus 42 Mitgliedern, die mit Ihrem Jahresbeitrag in Höhe von mindestens 50,- € einen nicht unerheblichen Kostenbeitrag im Verein leisten. Natürlich wirbt der Verein darüber hinaus auch weiterhin um neue Mitglieder und bitten dabei auch alle Club BlauWeiß-Mitglieder um aktive Unterstützung bei der öffentlichen Werbung hierfür. Die aktuelle Mitgliederliste wird auch weiterhin auf der Homepage und an einer Wandtafel im Sportheim ersichtlich sein. Die entsprechenden Bereitschaftserklärungen für neue Interessenten sind auf dieser Homepage eingestellt (hier kann die Eintrittserklärung heruntergeladen werden), liegen im Sportheim aus und sind auch bei
Jörg Pfeiffer, Neue Straße 1, 63571 Gelnhausen-Höchst  –  Tel.: 06051-75279 oder 0171-8960605 erhältlich.

CLUB-BlauWeiß-Wandtafel_Stand-04-2019

Für Rückfragen und Anregungen steht der geschäftsführenden Vorstands des TSV 07 Höchst jederzeit gerne zur Verfügung.

AH Kreispokalendspiel

Am Pfingstmontag steigt für die AH Mannschaft des TSV 07 Höchst die Mission „Titelverteidigung“
Nach dem Erfolg aus dem letzten Jahr gilt es nun den Pokal gegen den SV Breitenborn zu verteidigen.

Anstoß zu der Partie ist am 21.05.2018 um 13.00 Uhr in Wächtersbach.

Schnuppertag der JSG Höchst/ Wirtheim

Am Mittwoch dem 18.04.2018 veranstaltet die JSG Höchst/ Wirtheim ein Schnuppertraining für alle Neueinsteiger.
Wer Lust hat sich sportlich aktiv zu betätigen und mit Freunden dem runden Leder nachzujagen kann gerne ab 16.30 Uhr zum Sportplatz des TSV 07 Höchst kommen.
Jungs und Mädchen ab 4 Jahren können hier gerne mal reinschnuppern und angeleitet von qualifizierten Trainern und Betreuern ein Schnuppertraining absolvieren.
Für das erste „Schnuppern“ ist einfache Sportausrüstung ausreichend. Weitere Informationen gibt es dann vor Ort.

Also auf geht’s ….. weg von der Spielekonsole und dem Handy …. und ab zum Sportplatz nach Höchst !
Wir freuen uns auf euch …..

7. Höchster Starkbieranstich: noch Eintrittskarten verfügbar

Der TSV 07 Höchst und der Musikverein laden wieder gemeinsam und zum 7. Mal zum Höchster Starkbieranstich ein.

Am kommenden Samstag, den 17. März ist es wieder soweit. Dann laden der Musikverein Höchst und der TSV 07 Höchst wieder gemeinsam ab 19.00 Uhr zum 7. Höchster Starkbieranstich ins Dorfgemeinschaftshaus ein. In Lederhosen und Dirndln erwartet die Besucher dabei ein buntes Programm aus typischen deftigen Speisen, frisch gezapften Bier, zünftiger Blasmusik und einem unterhaltsamen Showprogramm. Zu Leberkäse und Haxe eröffnet der Höchster Musikverein mit einem Feuerwerk bekannter Blasmusikmelodien den Abend, bevor dann die Höchster Gassenmusik zum stimmungsvollen Nachtisch im Saal aufspielen. Nach dem traditionellen Starkbieranstich übernimmt dann das bekannte Andreas-Gabalier-Double „Norry“ die Bühne, um als „Volks Rock`n`Roller“ nahe am Original nicht nur für alle „Zuckerpuppen“ und „Sweet little Rehlein“ ein „Hulapalu“ und „a Liad“ zu singen, sondern auch für alle „Bergbauernbuam“, die die „Fesche Madln“ in den „Dirndl lieben“.

Der Musikverein Höchst und der TSV 07 Höchst freuen sich mit ihren Gästen auf einen tollen Abend!

Eintrittskarten für den 7. Höchster Starkbieranstich, die gleichzeitig auch als Platzreservierung dienen, sind im Vorverkauf in zwei Variationen erhältlich:

Kartenpreis 20,- € (enthält Eintritt, Haxe, 0,5l Bier und 1 Obstler)

Kartenpreis 16,- € (enthält Eintritt, Leberkäse, 0,5l Bier und 1 Obstler)

 

Für Kurzentschlossene gibt es dann an der Abendkasse noch Eintrittskarten zum Kartenpreis 10,- € (ohne Essen – enthält Eintritt, 0,5 l Bier und 1 Obstler). Das Speiseangebot ist nur auf Vorbestellung im Kartenvorverkauf erhältlich oder falls vor Ort noch was verfügbar sein sollte.

 


 

Eine Kartenreservierung ist per E-Mail über folgende Kontaktdaten möglich:

architektur.pfeiffer@t-online.de

lukas.kloeckner@mv-hoechst.d

 

 

Christel Häuser gewinnt zwei Hessentitel

Die für den TSV 07 Höchst startende Senioren Leichtathletin Christel Häuser gewann am vergangenen Wochenende 2 Hessenmeistertitel der Senioren W 75 in Stadtallendorf.
Damit hat sie sich in Ihren Spezialdisziplinen Weitsprung und Hochsprung auch für die Deutschen Meisterschaften Anfang März in Erfurt qualifiziert.

Der TSV 07 Höchst gratuliert Christel recht herzlich zu den beiden Titeln und wünscht alles Gute für die anstehenden nationalen Wettkämpfe.

Christel

1 2 3 4