Neuer Trainer für die Seniorenfußballer des TSV 07 Höchst

Udo Löffler ist neuer Trainer beim TSV 07 Höchst

 

Nachdem vor etwa drei Wochen Sascha Köchling aus beruflichen und privaten Gründen sein Traineramt nach zweijähriger Verantwortung für die Seniorenfußballer des TSV 07 Höchst zur Verfügung gestellt hat, übernimmt ab sofort Udo Löffler das Traineramt beim TSV. Mit Udo Löffler präsentiert der TSV einen hauptverantwortlichen Trainer, der bei seinen bisherigen sehr erfolgreichen Trainerstationen ganz klar für das beim TSV verfolgte Konzept stand, mit jungen und talentierten Fußballern, die auch weitesgehend aus den eigenen Jugendmannschaften entstammen, zusammenzuarbeiten, diese weiterzuentwickeln und mit der Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern das Team zu einer schlagkräftigen und erfolgreichen Manschaft zu formen.

Interimsweise wurde die Mannschaft zwischenzeitlich in den vorherigen beiden Spielen gegen Altenmittlau und Breitenborn vom bisherigen Co-Trainer Felix Unger betreut, der in diesen beiden Spielen die maximale Punktzahl erzielen konnte und damit eine sehr positive Zwischenbilanz für sich und das Team verbuchen konnte. Felix Unger wird nach der Neuverpflichtung von Udo Löffler wieder als Co-Trainer ins zweite Glied zurückkehren. Für das B-Team zeigen sich in Abstimmung mit dem A-Team-Trainer weiterhin Mario Häuser und Jörn Schmitz verantwortlich. Mit den beiden Siegen unter Interimstrainer Felix Unger befindet sich das A-Team des TSV nach einem durchwachsenen Saisonstart weiter im Aufwind und konnte diesen dann mit einem Sieg im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Udo Löffler gegen Bieber am vergangenen Wochenende nochmals bestätigen.

Der Verein bedankt sich nochmals bei Sascha Köchling für sein erfolgreiches Wirken in den letzten beiden Jahren und für die gute Zusammenarbeit, bei Felix Unger für die zwischenzeitlich sehr erfolgreiche Interimslösung und wünscht dem neun Trainer Udo Löffler nach dem bereits erfolgreich verlaufenem Einstand weiterhin viel Erfolg mit dem Team und eine gute und kommunikative Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen im sportlichen Umfeld.

 

 

C Jugend startet motiviert in die Saison 2018/19

Die C-Junioren Mannschaft der JSG Höchst/Wirtheim ist am Jugendfußballtag erfolgreich mit einem 4-1 Heimsieg gegen Linsengericht II in die Saison gestartet.

Das erste Punktspiel konnte leider nicht so erfolgreich gestaltet werden.

Die JSG Höchst/Wirtheim unterlag der überragenden JSG Linsengericht I mit 9-0.

Doch die Jungs und Mädels von der JSG ließen sich nicht entmutigen und gewannen wenige Tage später deutlich mit 9-1 gegen die JFV Kinzigtal.

 

C-Junioren - Presse - 07-09-2018

Kampagnemotto der 46. TSV-Faschingskampagne 2019

„Heest Helau beim TSV“


Auch wenn es noch einige Zeit bis zum Beginn der 46. Faschingskampagne der „Reelinge“ des TSV 07 Höchst hin ist, sind die Planungen in der Abteilung Karneval nach der Sommerpause längst angelaufen. Mit großer Spannung wurde dabei natürlich in den Reihen der Höchster Narren auf die Bekanntgabe des diesjährigen Kampagnemottos gewartet. Dieses gut gehütete Geheimnis kann der Elferrat aber nun endlich lüften. So wird der kommende Höchster Fasching unter folgendem Kostümmotto gefeiert:

Der Elfferrat im Narrenschiff und die gesamten Karnevalsabteilung des TSV freut sich bereits jetzt auf eine schöne und schwungvolle Kampagne. Denn egal ob im Hafen oder zur See … „beim TSV wird`s garantiert auch desmal wieder schee!“